Storytelling beginnt mit dem "Getting Ready"

 

Storytelling

Die Kunst des Hochzeitsfotografen liegt im Storytelling, also darin, Euren Tag in lebendigen und emotionalen Bildern zu erzählen. Die Geschichte beginnt aber nicht erst bei der Trauung, sondern bereits mit dem “Getting Ready” (GR). Dieses bezeichnet das “Zurechtmachen” von Braut und Bräutigam vor der Trauung.  Meist geschieht dies in einer Hotelsuite oder in vertrauter Umgebung zu Hause.

 

Es ist einer der emotionalsten Teile einer Hochzeitsreportage, denn hier wird nicht nur die wunderschöne Braut beim letzen Pinselstrich beobachtet, sondern vielfältige Emotionen festgehalten. Darunter Ihre Nervosität und Vorfreude auf das Ja-Wort, aber auch die Interaktionen mit nahstehenden Menschen, wie die der Eltern, Trauzeugen und Freunde (VIPs).  

 

 

Zeit für Portraits

Es ist gleichzeitig die Zeit für wunderschöne Portraits von Braut und Bräutigam. Denn während im Tagesablauf selbst beobachtend fotografiert wird, ist jetzt die Zeit Braut und Bräutigam gekonnt in Szene zu setzen und auch die VIPs zu integrieren.

Besonders geeignet sind weitläufige, helle Räume mit großen Fenstern und schmeichelhaftem Fensterlicht.  Accessoires wie Spiegel,  Blumenkränze oder Brautschleier, verleihen den Aufnahmen eine besondere Note.

 

 

Zeit für Details

Ebenso bietet die Vorbereitung die Zeit für Detailaufnahmen, für die im Trubel des Hochzeitstages oft keine Zeit bleibt. Persönliche Belongings und Assecoires werden liebevoll arrangiert und fotografiert.  Dazu gehört nicht nur das wundervolle Brautkleid sondern auch Trauringe, Brautschmuck, Brautschuhe, Bouquet sowie Papeterie.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

 

HOCHZEITSFOTOGRAF KÖLN 

HOCHZEITSFOTOGRAF BONN  

HOCHZEITSFOTOGRAF DÜSSELDORF  

HOCHZEITSFOTOGRAF NRW 

  • Hochzeitsfotograf Magdalena Becker
  • Hochzeitsfotograf Magdalena Becker